Schwangerschaftsbetreuung
Schwangerschaft - Zeit der Veränderung und des Kennenlernens

Bereits ab den ersten Schwangerschaftswochen sind Hebammen und Arzt als Team für Sie da:
Kompetente Unterstützung bei allen Fragen.
Hilfe bei Beschwerden durch Gespräch, Homöopathie, Akupunktur, im Bedarfsfall Hausbesuche.
Und natürlich Vorsorgen, die bei Arzt und Hebamme im Wechsel stattfinden können. 
Vorsorge
Gerne betreuen wir Sie während Ihrer Schwangerschaft.

Die Schwangerschafts-Vorsorge findet in den meißten Fällen durch den betreuenden Gynäkologen statt. Es ist auf Wunsch auch möglich sich im Wechsel zwischen Arzt und Hebamme betreuen zu lassen. Bis zur 30. Schwangerschaftswoche finden die Termine vierwöchentlich, danach zweiwöchentlich statt. Während einem Vorsorgetermin werden Werte wie Blutdruck, Urin, Gewicht und Blutwerte kontrolliert, die Herztöne des Kindes gehört und ab der 30.Schwangerschaftswoche ein CTG – (Herzton und Wehen Kontrolle über längeren Zeitraum ) geschrieben. 
Hilfe bei Beschwerden
Junges Paar bei der Beratung

Es ist jederezeit möglich, sich bei Fragen oder Problemen wie zum Beispiel Rückenschmerzen, Sodbrennen, schwangerschaftsbedingte Übelkeit, Schlafstörungen, Stimmungsschwankungen, Karpaltunnelsyndrom, Ödeme, Venenprobleme, Beckenlockerungsprobleme uvm., einen Termin bei einer Hebamme zur Beratung oder Akupunktur geben zu lassen. Jeder Schwangeren steht die Betreuung durch eine Hebamme gesetzlich zu. Gerne betreuen wir Sie auch unabhängig von dem von Ihnen gewählten Geburtsort. Die Schwangerschafts-Vorsorge ist eine Leistung der gesetzlichen Krankenkasse.

Sprechstunde
Für alle Fragen rund um
Schwangerschaft und Geburt:
Tel.: 0173 4162706
Mo - Fr von 08:00 bis 16:00 Uhr

© 2013 webDa Medien GmbH. Alle Rechte vorbehalten.